Das Schlimmste vermeiden

Es gibt viele Krisen, die Sie als Unternehmer treffen können: Produkt- beziehungsweise Absatzkrise, Strategiekrise, Liquiditätskrise oder Personalkrise. Eines ist diesen Situationen jedoch auf jeden Fall gemeinsam, totgeschwiegen oder verdrängt führen sie alle früher oder später zu finanziellen Verlusten, im schlimmsten Fall bis hin zur Insolvenz.

Wir führen Sie aus der Krise.

Sollte es dennoch einmal zu spät sein, zeigen wir Ihnen Wege, wie Sie das Beste aus der gegebenen Situation machen.

Unser Fortführungs- beziehungsweise Handlungskonzept basiert auf tiefgreifenden Analysen und umfangreichen Recherchen, die die Ursache für die Fehlentwicklung aufdecken. Wir erstellen Ihnen

  • ein Entwicklungs- und Handlungskonzept,
  • begleiten Sie bei Finanzierungsgesprächen,
  • und erstellen Ihnen eine Fortführungsprognose.

Gemeinsam mit der Erfolgsprognose können Sie das Sanierungskonzept auch bei Bankgesprächen verwenden.

Obwohl die Zahlen im Vordergrund unserer Sanierungsberatung stehen, vergessen wir die Menschen nicht. Wir stärken Sie durch Mediationen und nehmen Ihnen den Druck bei Verhandlungsgesprächen.

Aktuelle Nachrichten

Umsatzsteuerbefreiung nach § 4 Nr. 12 Satz 1 Buchst. a UStG bei der Vermietung und Verpachtung von Grundstücken mit Einrichtungsgegenständen | lesen

Umsatzsteuerbefreiung der Angebote zur Unterstützung im Alltag | lesen

Mietzinsen für Ausstattungsgegenstände einer Filmproduktion sind gewerbesteuerlich hinzuzurechnen | lesen

weitere Neuigkeiten